POLYLINE Leuchtturmprojekt in der Automatisierung der Additiven Fertigung

Pressemitellung Brian Crotty | 28.04.2020 | 3 min read

Das POLYLINE-Projekt bringt 15 Industrie- und Forschungspartner aus Deutschland zusammen, um eine richtungsweisende, automatisierte Fertigungsanlage für die Additive Fertigung (AM) zu realisieren. Dabei wird die 3YOURMIND Agile Manufacturing Suite die Software-ebene zur Verwaltung des gesamten AM-Workflows bereitstellen. Gefördert wird POLYLINE mit insgesamt 10,7 Millionen Euro durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Ziel des Projekts ist es, eine komplette Produktionslinie für Automobil-Bauteile bei BMW zu automatisieren - vom CAD-Modell über den 3D-Druck bis hin zur Qualitätskontrolle. Die entstehende Fertigungsanlage wird ein Leuchtturmbeispiel für die Industrie 4.0 in Deutschland darstellen.

Aufbau einer geschlossenen AM-Prozesskette

Beim POLYLINE-Projekt (Integrierte Fertigungslinie zur Anwendung polymerbasierter AM-Technologien) kooperieren führende deutsche Unternehmen und Institutionen in der Additiven Fertigung, um eine bislang einzigartige, nahtlose Fertigungslinie für die Produktion von AM-Endanwendungsbauteilen in der Lasersintertechnologie zu entwickeln. Alle Partner übernehmen einen wichtigen Teil in der Fertigungswertkette vom 3D-Druck über die Nachbearbeitung bis hin zur Qualitätskontrolle.

POLYLINE Project Logo

Die 3YOURMIND Software Suite wird die zentrale Datenverwaltung zwischen allen Hardware- und Softwaresystemen übernehmen. Dies spielt eine entscheidende Rolle bei der Errichtung von Datenschnittstellen. So wird es möglich sein, die von BMW in seinem ERP-System aufgegebenen Aufträge direkt und nahtlos in die Produktion zu überführen; dabei wird jeder Schritt von einem Industriepartner ausgeführt und im Agile ERP oder Agile MES von 3YOURMIND verfolgt werden.

German Federal Ministry of Education and Research (BMBF) LogoGefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit insgesamt 10,7 Millionen Euro. Die Federführung bei dem Projekt liegt bei EOS, dem weltweiten Technologie- und Qualitätsführer für High-end-Lösungen im Bereich der Additiven Fertigung (AM). Weitere Projektpartner aus Forschung und Wissenschaft sind das Fraunhofer IML and Fraunhofer IGCV, die Technische Universität Dortmund, die Universität Paderborn, die Universität Augsburg sowie die Universität Duisburg-Essen - diese werden ihre Expertise in den Bereichen F+E, Bauteilanalyse und die Prozessevaluierung in das POLYLINE-Projekt einbringen.

Logos from Partner Organizations of the POLYLINE Project for Additive Manufacturing Automation
Logos from all Partners in the POLYLINE Project

Workflow-Automatisierung von der Produktionsplanung bis zur Qualitätssicherung

Um eine vollständige Automatisierung der Arbeitsabläufe in dieser additiven Fertigung zu ermöglichen, wird 3YOURMIND eine zentrale Rolle im Projekt bei der Verwaltung der Datenströme spielen. Dies beginnt mit der Speicherung der wichtigsten Produktionsparameter in Verbindung mit der 3D-Datei und der jeweiligen Bestellung im Agile PLM. Basierend auf verfügbarer Produktionskapazität in der POLYLINE wird das Agile ERP die Aufträge für die Produktion automatisch auf die jeweiligen 3D-Drucker zuteilen.

Ein wesentlicher Prozessteil wird das Agile MES von 3YOURMIND sein - durch die Integration können Bauteile von BMW- und MINI-Fahrzeugen weitestgehend ohne händisches Eingreifen produziert werden können.  Dazu zählt die automatische Übertragung der vorbereiteten Konstruktionsdaten an EOS-Polymer-3D-Drucker, der Transport zwischen den einzelnen Arbeitsschritten durch Grenzebach Automated Guided Vehicles, die Reinigung und Einfärbung in Maschinen von Krumm-tec- und DyeMansion, sowie die Bauteilanalyse und -verfolgung mit Optris und Additive Marking. Die gesamte Bauteilhistorie wird automatisch erstellt und für eine vollständige Dokumentation der Produktion in 3YOURMINDs Agile MES gespeichert.

POLYLINE Project Workflow Illustration of the AM Workflow for Automation
Schematische Darstellung einer Laser-Sinter-Produktionslinie (Quelle: G. Katsimitsoulias, Fraunhofer IML)

Über POLYLINE

Das Ziel des POLYLINE-Projektes (Integrated Production Line Applications for Polymer-based AM Technologies) ist die Weiterentwicklung der additiven Fertigung mittels polymerbasiertem Lasersintern (LS) zu einem automatisierten und effizienten Produktionsprozess. Dieses Projekt befördert die AM-Technologie in die Position, mit klassischen Fertigungsprozessen wie Zerspanung, Gießen usw. mitzuhalten und in Produktionslinien mit in hohem Durchsatz Einsatz zu finden. Das Projektziel spiegelt sich in der Bezeichnung "Line Integration of Additive Manufacturing Technologies" im Rahmen des Förderprogramms "Photonics Research, Germany" wider, das am 27. September 2017 im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde.

Über 3YOURMIND

3YOURMIND bietet Unternehmenssoftware zur Automatisierung von additiven Fertigungsprozessen und Arbeitsabläufen für führende Unternehmen und 3D-Druckdienstleister. Die Software-Suite von 3YOURMIND standardisiert Kernprozesse entlang der AM-Wertschöpfungskette. Das Agile PLM analysiert vorhandene Bauteildaten oder Anwendungsfälle von Mitarbeitern, um ein digitales Inventar von AM-fähigen Bauteilen zu erstellen. Mit dem Agile ERP werden AM-Preisgestaltung, Produktionsempfehlungen sowie routinemäßige Geschäftsprozesse im Zusammenhang mit der Auftragsverwaltung automatisiert. Das Agile MES optimiert Planung, Transparenz und Verfolgung zur Qualitätssicherungs entlang der AM-Fertigungskette. 

Zu den Kunden von 3YOURMIND gehören Erpro Group, Deutsche Bahn, GKN, DB Schenker, Rapid Manuf, Postnord, EOS und zahlreiche weitere Unternehmen. 3YOURMIND arbeitet eng mit unseren Kunden zusammen, um deren AM-Workflows zu optimieren und den Einsatz von Additiver Fertigung zu fördern. Unsere Plattformen ebnen Wege in die Welt der nächsten Generation der Fertigung - Agile Manufacturing.

3YOURMIND hat ihren Hauptsitz mit Programmierung, Projektmanagement, Marketing und Vertrieb in Berlin. Unser Geschäftsbereich AM Services agiert von Breslau in Polen aus. Weitere Vertriebs- und Projektmanagement-Büros befinden sich in Paris, München, Detroit (Novi), San Francisco, New York und Miami. Unser Team von rund 70 Mitarbeitern setzt sich aus Experten mit langjähriger Erfahrung in der Additiven Fertigungsindustrie sowie aus jungen innovativen Talenten zusammen.

Agile Manufacturing Suite,
die Plattform der führende Hersteller vertrauen

Software SuiteÜberblick PDF