3YOURMIND Aktuelle Stories und Neuigkeiten

Blogposts Kundengeschichten Interviews Pressemitellungen

Hochleistungspolymer für Apiums FFF 3D Druck

Interview

"Hochleistungspolymere sind schwieriger zu drucken, können aber in verschiedenen industriellen Anwendungen (Prototyping, Forschung & Entwicklung, Einzelteile oder Kleinserien) eingesetzt werden." Apium ist einer von 3YOURMINDs industriellen 3D-Druckdienstleistern. Der Anwendungsforscher des Unternehmens, Philipp Renner, gibt in einem exklusiven Interview Einblicke in die Technologie, Materialauswahl und mechanischen Eigenschaften.

Mehr lesen

3D-Druck für gefrorene Cocktails

Interview

Das Besondere an Blazing Sorbets ist, dass sie eine innovative Formel gefunden haben, um Alkohol einzufrieren. Ihr patentierter Produktionsprozess ermöglichte es, tiefgefrorene Cocktails zu vermarkten, welche den gleichen Alkoholgehalt haben, wie die Originale (11%-18%). Ihre Verpackung, deren Prototyp in Zusammenarbeit mit 3YOURMIND entstand, ist der Schlüssel zum Produktmarketing und Erfolg des gefrorenen Cocktails.

Mehr lesen

Meshify Gitterstrukturen: Leichtbaukomponenten neu gedacht

Interview

Meshify ist ein Software Tool, das durch optimale Nutzung des 3D Drucks Designs ermöglicht, um etwas zu gestalten, das es zuvor noch nie gab.

Mehr lesen

Kann Bioprinting die Probleme der Organspende lösen?

Interview

Ein Experte auf dem Gebiet des Bioprinting ist Lutz Kloke, der Gründer von Cellbricks, einem Berliner StartUp-Unternehmen, welches als Spin-Off der TU Berlin ins Leben gerufen wurde. Von ihm bekommen wir einen Einblick über den Stand seiner Technologie, die Rechtslücken, die gesellschaftliche Akzeptanz der Methoden und seine Vision der unmittelbaren Zukunft:

Mehr lesen

3D-Druck auf der ISS: “Made In Space”

Interview

 Harrison Pitman, Verantwortlicher für Produktstrategie bei “Made In Space”, hat uns die Sichtweise des Unternehmens nahegelegt, darüber wie die 3D-Drucktechnologie für die Verwendung im Weltall angepasst wird, wie die Kommunikation verläuft und welches die nächsten Ziele sein werden.  

Mehr lesen

Führende Serviceleister für 3D-Druck treffen sich in Berlin

Vor zwei Jahren wurde das Berliner 3D-Druck Netzwerk als Partnerschaft zwischen der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH und der 3YOURMIND GmbH gegründet. Das Netzwerk ist konstant gewachsen und heutzutage ein Treffpunkt für über 150 Anwender des industriellen 3D-Druck, die an den regelmäßigen Veranstaltungen teilnehmen. Nur selten ist es möglich, Orte zu finden, an denen gleichzeitig so viele Unternehmen ihre Ideen und ihre Motivation einbringen, um den Fortschritt zu unterstützen.

Mehr lesen

Wie profitiert Raumfahrt vom 3D Druck?

3D-Drucktechnologie wird mehr und mehr zu einem wesentlichen Bestandteil, um den Traum vom Reisen im Weltall ermöglichen zu können. In den letzten Jahren konnten wir feststellen, wie der private Sektor diese Industrie für sich erschlossen hat. Sie nutzen den 3D-Druck, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern, mit Kleinserienfertigungen für die iterative Entwicklung ihrer neuen Raumfahrzeuge. So können sie zuverlässige, verwendbare Prototypen bauen, durch die wiederum die Funktionalität optimiert wird, während eine komplett neue Klasse effizienter Fahrzeuge produziert wird.

Mehr lesen

IoT + 3D-Druck = Massenanpassung

Das Internet of Things (IoT) veschafft Objekten die Fähigkeit, von uns zu lernen und auf unsere jeweiligen Bedürfnisse in bestimmten Momenten eingehen zu können. Die Möglichkeit zum Datenaustausch wirkt sich auch auf das Design der bald auf den Markt kommenden Produkte aus. Firmen können dabei den 3D-Druck als führende Technologie in der Massenanpassungen einsetzen.

Mehr lesen

3YOURMIND expandiert in die USA

Pressemitellung

Der führende Softwareanbieter für 3D-Druck baut seine Präsenz auf dem US-Markt aus. Das dort seit letztem August bestehende Büro soll nun eine permanente Einrichtung für das aus Berlin stammende Tech-Unternehmen werden.

Mehr lesen

Raumfahrtfirmen profitieren vom 3D-Druck

Luft- und Raumfahrtunternehmen profitieren mit am meisten von additiven Fertigungsprozessen. Der Vorteil durch leichte Komponenten jederzeit Gewicht einsparen zu können, macht einen bedeutenden Unterschied im Hinblick auf Kosten und Umsetzung von Raumfahrtprojekten. Ebenfalls signifikant für die Raumfahrt sind solche Produktionen, die aus der Ferne, auf Nachfrage sowie in Kleinserien erfolgen.

Mehr lesen

Newsletter

Agile Manufacturing Suite,
die Plattform der führende Hersteller vertrauen

Software SuiteÜberblick PDF