Datenschutzerklärung

Übersicht

Datenschutzerklärung und Datenschutzrichtlinien
Disclaimer
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung und Datenschutzrichtlinien

Datenschutzbeauftragter (Extern)

JURANDO GmbH
Dr. Dennis Werner - Datenschutzbeauftragter (TÜV), Fachanwalt für IT-Recht
Rathausplatz 21
58507 Lüdenscheid  

Einleitung

Die 3YOURMIND GmbH, Bismarckstraße 10-12, 10625 Berlin (nachfolgend 3YOURMIND, wir, unsere oder uns) betreibt www.3yourmind.com und jegliche dazugehörige Software. 3YOURMIND ist ein Datenverantwortlicher und muss bestimmte Informationen (Datenverarbeitung) über Personen (Betroffene) sammeln und verwenden, die durch Verarbeitung der personenbezogenen Daten von Betroffenen direkt oder indirekt eine natürliche Person identifizieren können.
Dazu gehören Besucher unserer Website, Kunden, Lieferanten, Geschäftskontakte, Mitarbeiter und andere Personen, mit denen das Unternehmen in Beziehung steht oder die es für die Geschäftsabwicklung oder Informationsbereitstellung kontaktieren muss. Diese Richtlinie beschreibt:

  • aus welchen Gründen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten müssen
  • welche Daten verarbeitet werden
  • wo die Daten verarbeitet werden
  • was der rechtliche Zweck der Datenverarbeitung ist
  • welche Rechte die betroffene Person hat und wie sie diese Rechte ausüben kann.

Darüber hinaus wird beschrieben, wie diese personenbezogenen Daten durch interne Prozesse erhoben, verarbeitet und gespeichert werden, um die Datenschutzstandards des Unternehmens zu erfüllen und die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten.

Datenschutzhinweis

Welche Gründe haben wir für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Je nach Geschäftszweck haben wir unterschiedliche Gründe für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. 

Solche Gründe können sein:

  • Vorbereitung, Durchführung und Analyse von Demonstrationen unserer Software
  • Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit
  • Analyse des Nutzerverhaltens
  • Informieren unseres Publikums über Neuigkeiten rund um unser Produkt und die Branche.
  • Gewinnung potenzieller Kunden

Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Abhängig von der Tiefe der Geschäftsbeziehung erheben wir personenbezogene Daten, um einen besseren Service und ein besseres Angebot zu erbringen.

Zu diesen Daten können gehören:

  • personenbezogene Daten, die Sie direkt identifizieren können, wie z.B., aber nicht beschränkt auf Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse, freiwillige Antworten auf Fragen zu Ihrem Unternehmen und Ihren Bedürfnissen, Ihr Verhalten innerhalb unserer Software, während Sie sich aktiv bei einem Konto anmelden.
  • personenbezogene Daten, die Sie indirekt identifizieren können, wie z.B., aber nicht beschränkt auf Ihre IP-Adresse, Daten, die wir für statistische Analysen sammeln (Browserverhalten). Wir verwenden mehrere Tracking-Tools, um Informationen über die Nutzung unserer Website zu sammeln. Dazu gehören Google Analytics, LinkedIn und Hubspot, die anonyme Datensätze bereitstellen, die anzeigen, wie und wo Nutzer mit unserer Website interagiert haben, Dauer des Besuchs, Ein- und Ausstiegspunkte auf unserer Website und für diejenigen, die sich auch für die Datenrichtlinie von Google, demographische Statistiken über den Nutzer entschieden haben.
  • alle anderen Daten, die Sie uns übermitteln oder in die Plattform aufnehmen. Dies können auch sensible Daten wie Ihre biometrischen Daten sein, wenn Sie eine bestimmte Art von 3D-Modell hochladen.

Wo die Daten verarbeitet werden

Unsere Daten werden auf Servern von Amazon Web Services, Inc., Google LLC, LinkedIn Corporation und Hubspot, Inc. gespeichert, mit denen 3YOURMIND Auftragsdatenverarbeitungsverträge abgeschlossen hat und die alle aktive Mitglieder des EU-US Datenschutzabkommens sind.

Wo es nötig ist und nur so lange wie nötig, werden personenbezogene Daten auch verarbeitet und auf lokalen Geräten wie Laptops und Desktop-Computern gespeichert.

3YOURMIND übermittelt Ihre personenbezogenen Daten auch an seine Tochtergesellschaft 3YOURMIND Sp. z o.o. Tęczowa 57, 53-601 Wrocław, Polen.

Welchen rechtlichen Zweck hat die Verarbeitung der Daten?

3YOURMIND verarbeitet personenbezogene Daten nur, wenn wir einen legitimen Zweck haben. Diese Ziele variieren je nach den verschiedenen Gründen und Zielen der Unternehmen.

Einige der Zwecke können sein:

  • Sie geben uns Ihre Zustimmung
  • die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrages erforderlich
  • die Verarbeitung ist notwendig, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen, der der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt

Welche Rechte hat die betroffene Person?

Die betroffene Person kann bestimmte Rechte ausüben, wie z.B. das Recht, durch das Lesen dieser Datenschutzerklärung informiert zu werden, was, wo und wer Daten verarbeitet und kontrolliert.

Weitere Rechte können durch das Schreiben einer E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten ausgeübt werden, der alle Anfragen in angemessener Zeit beantworten wird.

Weitere Rechte umfassen:

  • das Recht auf Löschung seiner personenbezogenen Daten (das Recht auf Vergessen)
  • das Recht auf Berichtigung seiner personenbezogenen Daten
  • das Recht, die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten einzuschränken
  • das Recht, alle ihn betreffenden personenbezogenen Daten in einem allgemein gebräuchlichen, maschinenlesbaren Format zu erhalten.
  • alle Rechte gemäß EU-DSGVO Art. 12 - 23

3YOURMIND Datenschutzerklärung

Warum diese Richtlinie existiert

Diese Datenschutzerklärung stellt sicher, dass 3YOURMIND:

  • Das Datenschutzgesetz einhält und sich an bewährte Verfahren hält
  • Die Rechte ihrer Mitarbeiter, Kunden und Partner schützt.
  • Offen darüber ist, wie es personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden.
  • Sich vor den Risiken einer  Datenschutzverletzung schützt.

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Die Datenschutz-Grundverordnung der EU beschreibt, wie Unternehmen - einschließlich 3YOURMIND - personenbezogene Daten erheben, verarbeiten und speichern müssen. Diese Regeln gelten unabhängig davon, ob die Daten elektronisch, auf Papier oder in anderen Formaten gespeichert werden. Um dem Gesetz zu entsprechen, müssen personenbezogene Daten angemessen erhoben und verwendet, sicher gespeichert und nicht unrechtmäßig weitergegeben werden. Das Datenschutzgesetz wird durch acht wichtige Grundsätze gestützt.

Diese Grundsätze besagen, dass personenbezogene Daten:

  • fair und rechtmäßig verarbeitet werden müssen.
  • Nur für bestimmte, rechtmäßige Zwecke erworben werden dürfen
  • angemessen, relevant und nicht unverhältnismäßig sind
  • genau und auf dem neuesten Stand sein müssen
  • Nicht länger als nötig aufbewahrt werden
  • in Übereinstimmung mit den Rechten der betroffenen Personen verarbeitet werden.
  • In geeigneter Weise geschützt werden
  • nicht aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) transferiert werden, es sei denn, dieses Land oder Gebiet gewährleistet auch ein angemessenes Schutzniveau.

Personen, Risiken und Verantwortlichkeiten

Umfang der Datenschutzrichtlinie

Diese Richtlinie gilt für:

  • Die Hauptgeschäftsstelle von 3YOURMIND
  • Alle Niederlassungen von 3YOURMIND
  • Alle Mitarbeiter und Freiwilligen von 3YOURMIND
  • Alle Auftragnehmer, Lieferanten und andere Personen, die im Namen von 3YOURMIND arbeiten.

Diese Richtlinie gilt für alle Daten, die das Unternehmen über identifizierbare Personen besitzt, auch wenn diese Informationen technisch gesehen außerhalb der GDPR liegen.

Dies kann Folgendes beinhalten:

  • Namen der Personen
  • Postanschriften
  • E-Mail-Adressen
  • Telefonnummern
  • ...sowie alle anderen Informationen über Personen, die den Zweck unseres Unternehmens unterstützen.

Datenschutzrisiken

Diese Richtlinie trägt dazu bei, 3YOURMIND vor einigen sehr realen Datensicherheitsrisiken zu schützen, einschließlich:

  • Verstöße gegen die Vertraulichkeit, yum Beispiel, wenn Informationen unangemessen weitergegeben werden.
  • Wenn keine Wahlmöglichkeit geboten werden kann. So sollte es beispielsweise jedem Einzelnen freistehen, wie das Unternehmen die ihn betreffenden Daten verwendet.
  • Wenn Reputationsschäden auftreten. Beispielsweise könnte das Unternehmen leiden, wenn Hacker erfolgreich auf sensible Daten zugreifen.

Verantwortlichkeiten

Jeder, der für oder mit 3YOURMIND arbeitet, ist gemeinsam dafür verantwortlich, dass Daten angemessen erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Jedes Team, das mit personenbezogenen Daten umgeht, muss sicherstellen, dass diese in Übereinstimmung mit diesen Richtlinien und Datenschutzgrundsätzen behandelt und verarbeitet werden.

Diese Personen haben jedoch wichtige Aufgabenbereiche:

  • Der Verwaltungsrat ist letztendlich dafür verantwortlich, dass 3YOURMIND seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachkommt.
  • Der Datenschutzbeauftragte ist verantwortlich für:
    • Den Vorstand über Verantwortlichkeiten, Risiken und Probleme des Datenschutzes auf dem Laufenden halten
    • Die Überprüfung aller Datenschutzverfahren und der damit verbundenen Richtlinien nach einem vereinbarten Zeitplan
    • Durchführung von Datenschutzschulungen und -beratung für die von dieser Richtlinie betroffenen Personen.
    • Beantwortung von Datenschutzfragen von Mitarbeitern und allen anderen, die unter diese Richtlinie fallen.
    • Umgang mit Anfragen von Einzelpersonen, die Daten zu sehen, die 3YOURMIND über sie besitzt (auch Bitte um Offenlegung genannt).
    • Überprüfung und Genehmigung von Verträgen oder Vereinbarungen mit Dritten, die mit den sensiblen Daten des Unternehmens umgehen können.

Der Head of IT ist verantwortlich für:

    • Die Sicherstellung, dass alle Systeme, Dienste und Geräte, die zur Datenspeicherung verwendet werden, akzeptablen Sicherheitsstandards entsprechen.
    • Die Durchführung regelmäßiger Überprüfungen und Inspektionen, um sicherzustellen, dass die Sicherheitshardware und -software ordnungsgemäß funktioniert.
    • Die Auswertung von Dienstleistungen Dritter, die das Unternehmen zur Speicherung oder Verarbeitung von Daten in Betracht zieht, beispielsweise Cloud Computing Services.

Der Head of Sales and Marketing ist verantwortlich für:

    • Die Genehmigung von Datenschutzerklärungen, die an Mitteilungen wie E-Mails und Briefe angehängt sind.
    • Die Beantwortung von Datenschutzfragen von Journalisten oder Medien wie Zeitungen.
    • Gegebenenfalls die Zusammenarbeit mit anderen Mitarbeitern, um sicherzustellen, dass Marketinginitiativen die Datenschutzgrundsätze einhalten.

Allgemeine Mitarbeiter-Richtlinien

  • Die einzigen Personen, die auf die von dieser Richtlinie erfassten Daten zugreifen können, sind diejenigen, die diese für ihre Arbeit benötigen.
  • Daten dürfen nicht formlos weitergegeben werden. Wenn der Zugriff auf vertrauliche Informationen erforderlich ist, können die Mitarbeiter diese von ihren direkten Vorgesetzten anfordern.
  • 3YOURMIND schult alle Mitarbeiter, damit sie ihre Verantwortung im Umgang mit Daten besser verstehen.
  • Die Mitarbeiter müssen alle Daten sicher aufbewahren, indem sie angemessene Vorsichtsmaßnahmen ergreifen und die folgenden Richtlinien befolgen.
  • Insbesondere müssen sichere Passwörter verwendet werden, die niemals weitergegeben werden dürfen.
  • Personenbezogene Daten dürfen nicht an unbefugte Personen weitergegeben werden, weder innerhalb des Unternehmens noch außerhalb.
  • Die Daten müssen regelmäßig überprüft und aktualisiert werden, wenn sie sich als veraltet erweisen. Wenn sie nicht länger benötigt werden, müssen sie gelöscht und entsorgt werden.
  • Die Mitarbeiter müssen ihren Vorgesetzten oder den Datenschutzbeauftragten um Hilfe bitten, wenn sie sich über einen datenschutzrechtlichen Aspekt unsicher sind.

Datenspeicherung

Diese Regeln beschreiben, wie und wo Daten sicher gespeichert werden sollten. Fragen zur sicheren Speicherung von Daten können an den IT-Manager oder den Datenverantwortlichen gerichtet werden.

Wenn Daten auf Papier gespeichert werden, müssen sie an einem sicheren Ort aufbewahrt werden, an dem Unbefugte sie nicht sehen können. Diese Richtlinien gelten auch für Daten, die in der Regel elektronisch gespeichert, aber aus bestimmten Gründen ausgedruckt wurden:

  • Wenn nicht benötigt, sollten das Papier oder die Akten in einer verschlossenen Schublade oder einem Aktenschrank aufbewahrt werden.
  • Die Mitarbeiter müssen sicherstellen, dass Papier und Ausdrucke nicht dort liegen, wo Unbefugte sie sehen können, wie am Drucker.
  • Datenausdrucke müssen geschreddert und bei Nichtgebrauch sicher entsorgt werden.
  • Bei der elektronischen Speicherung von Daten müssen diese vor unbefugtem Zugriff, versehentlicher Löschung und böswilligen Hackingversuchen geschützt werden:
  • Die Daten müssen durch sichere Passwörter geschützt werden, die regelmäßig geändert und nie zwischen den Mitarbeitern ausgetauscht werden.
  • Wenn Daten auf Wechselmedien (wie CDs oder DVDs) gespeichert sind, müssen diese bei Nichtgebrauch sicher aufbewahrt werden.
  • Daten sollten nur auf bestimmten Laufwerken und Servern gespeichert und nur zu einem zugelassenen Cloud Computing-Dienst hochgeladen werden.
  • Server, die personenbezogene Daten enthalten, sollten an einem sicheren Ort und außerhalb der allgemeinen Büroräume aufgestellt werden.
  • Die Daten werden regelmäßig gesichert. Diese Backups sollten regelmäßig getestet werden, in Übereinstimmung mit den Standard-Backup-Verfahren des Unternehmens.
  • Die Daten dürfen nicht auf ungeprüften Geräten wie Laptops, USB-Sticks oder anderen mobilen Geräten wie Tablets oder Smartphones gespeichert werden.
  • Alle Server und Computer, die Daten enthalten, sind durch zugelassene Sicherheitssoftware und eine Firewall geschützt.

Verwendung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten haben für 3YOURMIND keinen Wert, es sei denn, das Unternehmen kann sie nutzen. Allerdings können personenbezogene Daten beim Zugriff und bei der Nutzung das größte Risiko von Verlust, Korruption oder Diebstahl darstellen:

  • Bei der Arbeit mit personenbezogenen Daten stellen die Mitarbeiter sicher, dass die Bildschirme ihrer Computer immer gesperrt sind, wenn sie unbeaufsichtigt bleiben.
  • Personenbezogene Daten werden nicht formlos weitergegeben.
  • Die Daten müssen vor der elektronischen Übertragung verschlüsselt werden. Der IT-Manager kann erläutern, wie man Daten an autorisierte externe Ansprechpartner sendet.
  • Personenbezogene Daten sollten niemals außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt werden.
  • Mitarbeiter sollten keine Kopien von personenbezogenen Daten auf ihren eigenen Computern speichern. Greifen Sie immer auf die zentrale Kopie aller Daten zu und aktualisieren Sie diese.

Datengenauigkeit

Das Gesetz verpflichtet 3YOURMIND, angemessene Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass die Daten korrekt und auf dem neuesten Stand gehalten werden. Je wichtiger es ist, dass die personenbezogenen Daten akkurat sind, desto größer ist der Aufwand, den 3YOURMIND unternehmen sollte, um ihre Richtigkeit sicherzustellen.

Es liegt in der Verantwortung aller Mitarbeiter, die mit Daten arbeiten, angemessene Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass diese so präzise und aktuell wie möglich gehalten werden.

  • Die Daten werden an so wenigen Stellen wie nötig aufbewahrt. Die Mitarbeiter sollten keine unnötigen zusätzlichen Datensätze erstellen.
  • Die Mitarbeiter sollten jede Gelegenheit nutzen, um sicherzustellen, dass die Daten aktualisiert werden. Zum Beispiel, indem Sie die Daten eines Kunden beim Telefonieren bestätigen.
  • 3YOURMIND wird es den Betroffenen leicht machen, die Informationen, die 3YOURMIND über sie besitzt, zu aktualisieren. Zum Beispiel über die Website des Unternehmens.
  • Die Daten müssen aktualisiert werden, wenn Ungenauigkeiten festgestellt werden. Ist beispielsweise ein Kunde unter seiner gespeicherten Telefonnummer nicht mehr erreichbar, muss er aus der Datenbank entfernt werden.
  • Es liegt in der Verantwortung des Marketingmanagers, sicherzustellen, dass Marketingdatenbanken alle sechs Monate mit branchenspezifischen Suppressionsfiles abgeglichen werden.

Zugriffsanfragen von betroffenen Personen

Alle Personen, die Gegenstand der von 3YOURMIND gespeicherten personenbezogenen Daten sind, haben Anspruch auf: 

  • die Frage, welche Informationen das Unternehmen über sie besitzt und warum.
  • die Frage, wie Sie Zugang dazu erhalten.
  • Informationen dazu, wie sie diese aktuell halten können.
  • Informationen dazu, wie das Unternehmen seinen Datenschutzverpflichtungen nachkommt.
  • die Forderung an 3YOURMIND, alle ihre personenbezogenen Daten zu löschen (Recht auf Vergessen)
  • die Anforderung einer maschinenlesbaren Kopie ihrer personenbezogenen Daten

Wenn sich eine Person an das Unternehmen wendet, um diese Informationen anzufordern, spricht man von einer Antrag auf die Erteilung einer Auskunft über personenbezogene Daten.

Anträge auf die Erteilung einer Auskunft über personenbezogene Daten sollten per E-Mail an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen unter datasecurity@3yourmind.com gerichtet werden. Der Datenverantwortliche kann ein Standardanfrageformular ausfüllen, das jedoch nicht von Einzelpersonen verwendet werden muss.

Der Datenverantwortliche wird die relevanten Daten innerhalb eines angemessenen Zeitraums zur Verfügung stellen. Der Datenverantwortliche wird stets die Identität von Personen überprüfen, die einen Antrag Antrag auf die Erteilung einer Auskunft über personenbezogene Daten stellen, bevor er personenbezogene Daten übermittelt.

Offenlegung von Daten aus anderen Gründen

Unter bestimmten Umständen erlaubt die GDPR die Weitergabe personenbezogener Daten an Strafverfolgungsbehörden ohne Zustimmung der betroffenen Person. Unter diesen Umständen wird 3YOURMIND die angeforderten Daten weitergeben. Der Datenverantwortliche stellt jedoch sicher, dass der Antrag legitim ist, und holt sich bei Bedarf Unterstützung durch den Vorstand und die Rechtsberater des Unternehmens.

Bereitstellung von Informationen

3YOURMIND möchte sicherstellen, dass Personen wissen, dass ihre Daten verarbeitet werden und dass sie verstehen:

  • Wie die Daten verwendet werden.
  • Wie sie ihre Rechte ausüben können.

Zu diesem Zweck verfügt das Unternehmen über eine Datenschutzerklärung, in der festgelegt ist, wie personenbezogene Daten von dem Unternehmen verwendet werden.

Disclaimer

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: Disclaimer eRecht24

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand: 1. März 2014)

1. Allgemeines und Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Verträge zwischen 3YOURMIND und Kunden sowie Nutzern der 3YOURMIND-Website.
Anderslautende oder ergänzende AGB des Kunden sind nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, 3YOURMIND stimmt abweichenden oder ergänzenden AGB ausdrücklich und schriftlich zu.

2. Vertragsschluss

Mit der Bestellung erklärt der Kunde gegenüber 3YOURMIND sein verbindliches Vertragsangebot. Der Vertrag zwischen dem Kunden und 3YOURMIND kommt jedoch erst durch Annahme durch 3YOURMIND zustande. Die Vertragsannahme durch 3YOURMIND kann schriftlich, fernmündlich oder per E-Mail erfolgen.

3. Widerrufsrecht

Bei den von 3YOURMIND im Kundenauftrag hergestellten Produkte handelt es sich um Einzelanfertigungen, die speziell nach Kundenwunsch und -spezifikation individuell produziert werden. 3YOURMIND stellt die Produkte in dem vom Kunden ausgewählten Material, nach den von Kunden vorgegebenen Plänen und Skizzen und/oder in der vom Kunden vorgegebenen Größe und Farbe, etc. her. Ein Widerrufs- bzw. Rückgaberecht besteht gemäß §312d Abs. 4 Nr. 1 BGB nicht. Für nicht individualisierte Produkte gewährt 3YOURMIND ein Rückgaberecht von 14 Tagen, sofern die gelieferten Produkte unbenutzt, originalverpackt und in einwandfreiem Zustand sind. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des schriftlichen Widerrufs oder der Produte an:

3YOURMIND GmbH
Bismarckstr. 10-12
10625 Berlin
Deutschland
+49 30 555 78748
 

Im Falle einer wirksamen Rückgabe wird der zwischen 3YOURMIND und dem Kunden geschlossene Kaufvertrag hinfällig und bereits bezahltes Geld innerhalb von 14 Tagen zurückerstattet. Bei Benutzung oder Verschlechterung der Produkte ist 3YOURMIND berechtigt, Wertersatz zu verlangen. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Produkte ausschließlich auf deren Prüfung zurückzuführen ist.

4. Umsatzsteuer

Alle Verkaufspreise von 3YOURMIND gegenüber den Kunden verstehen sich als Nettopreise zuzüglich der gesetzlich gültigen Umsatzsteuer.

5. Lieferung

3YOURMIND ist zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies dem Kunden zumutbar ist. Sofern ein Versand der Produkte vertraglich vereinbart wurde, geht das Lieferrisiko auf den Kunden über, sobald 3YOURMIND die Produkte bzw. die Lieferung an den Transportdienst übergeben hat.

6. Lieferverzug

Ist im Vertrag zwischen dem Kunden und 3YOURMIND ein verbindlicher Liefertermin vereinbart, so gerät 3YOURMIND erst dann in Verzug, nachdem der Kunde gegenüber 3YOURMIND eine angemessenen Nachfrist gesetzt hat.

7. Zurückbehaltungsrecht

Ist der Kunde mit einer früheren Verbindlichkeit gegenüber 3YOURMIND im Rückstand, so kann 3YOURMIND die Lieferung verweigern, unbeschadet sonstiger Rechte.

Mängelrüge

Unverzüglich nach Erhalt der Lieferung hat der Kunde die gelieferten Produkte zu prüfen. Etwaige Mängel sind unverzüglich, spätestens innerhalb von 10 Werktagen nach Erhalt der Lieferung schriftlich zu rügen. Bei offenen Mängeln beginnt die Frist mit Erhalt der Ware, bei verborgenen Mängeln mit deren Entdeckung. Unterlässt der Kunde die form- und fristgerechte Mängelrüge, gilt die Lieferung als genehmigt.

9. Gewährleistung

Ansprüche des Kunde wegen Mängeln verjähren nach 12 Monaten. Dies gilt nicht, soweit ein Mangel arglistig verschwiegen oder durch 3YOURMIND eine Beschaffenheitsgarantie übernommen wurde, sowie ferner nicht für Körperschäden und Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz. 3YOURMIND steht das Recht zu, Mängel nach eigenem Ermessen durch eine Ersatzlieferung oder durch Mängelbeseitigung zu beheben. Geringfügige, bei Anwendung der üblichen Produktionstechnik nicht vermeidbare oder handelsübliche Abweichungen der Qualität, des Formats, der Farbe, des Gewichts bei den gelieferten Produkten stellen keine Mängel dar.

10. Eigentumsvorbehalt

Die von 3YOURMIND gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung durch den Kunden im Eigentum von 3YOURMIND . Der Kunde ist aber berechtigt, die gelieferten Produkte im ordnungsgemäßen Geschäftsgang an Dritte zu veräußern. Andere Verfügungen, insbesondere Verpfändung oder Einräumung von Sicherungseigentum, sind nicht gestattet, es sei denn 3YOURMIND stimmt diesen ausdrücklich und schriftlich zu. Der Kunde tritt mit Vertragsschluss zwischen ihm und 3YOURMIND sämtliche Forderungen, die ihm aus einem Weiterverkauf der von 3YOURMIND gelieferten Produkte gegen Dritte entstehen, in vollem Umfang an 3YOURMIND ab, sofern der Kunde seine Forderung gegenüber Dritte nicht selbst durchsetzen kann.

11. Zahlung

Rechnungen von 3YOURMIND sind innerhalb von 5 Werktagen nach Erhalt und ohne Abzug zu bezahlen. Erfolgt die Bezahlung nicht innerhalb von 10 Werktagen nach Erhalt der Rechnung, gerät der Kunde automatisch in Verzug.

12. Erfüllungsort, Gerichtsstand und anwendbares Recht

Erfüllungsort und Gerichtsstand sind jeweils Berlin. Das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und 3YOURMIND unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

13. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der AGB ansonsten nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das Gleiche gilt, soweit die AGB eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen.